Wahl des Tastaturlayouts

Einige Benutzer haben kürzlich über dieses intermittierende Problem berichtet, bei dem der Windows 10-Upgrade-Prozess auf dem Bildschirm Tastaturlayout auswählen stecken bleibt. Dieser Bildschirm wird während des Upgrade-Vorgangs angezeigt, bei dem Sie das Tastaturlayout für Ihren Computer unter den verschiedenen verfügbaren Optionen auswählen müssen. Benutzer haben jedoch berichtet, dass sie nicht einmal die Maus oder Tastatur an diesem Bildschirm bedienen können und somit nichts auf diesem Bildschirm auswählen können und dabei festsitzen. Sie starten den Laptop doch das Windows 10 Tastaturlayout auswählen geht nicht, dann liegt mit Sicherheit folgender Fehler vor. Dieser Beitrag bietet einige Tipps zur Fehlerbehebung, um dieses Problem zu beheben.

Windows 10 Upgrade hängt an der Auswahl des Tastaturlayouts

Desktop eines Windows Rechners

Die Situation mag unerklärlich erscheinen, wenn all Ihre Maus, Tastatur und andere Eingabegeräte vor einiger Zeit funktionierten und dann plötzlich nicht mehr reagieren. Es ist jedoch immer noch nicht schwer zu erraten, dass dies ein potenzielles Treiberproblem sein kann. Wenn Sie ein Upgrade auf Windows 10 mit einem In-Place-Upgrade durchführen, kann es zu Problemen kommen und Ihr PC leidet schließlich unter einer Fehlfunktion des Fahrers. Wenn man mehr über das Problem nachforscht, hat man festgestellt, dass es sich um Treiber für USB-Ports handelt, bei denen alle zu diesem Zeitpunkt nicht mehr funktionieren. Ein Vor-Ort-Upgrade kann manchmal sehr teuer werden, da Ihr PC auch nach dem Upgrade wie gewohnt funktionieren soll. Dennoch kann das Problem mit den unten aufgeführten Schritten leicht gelöst werden:

1. Sie benötigen einen anderen Computer, um ein bootfähiges USB-Laufwerk mit Windows 10 zu erstellen. Wenn Sie die ISO-Dateien bereits zur Hand haben, können Sie Rufus verwenden, um ein bootfähiges USB-Laufwerk zu erstellen, andernfalls können Sie mit dem Windows 10 Media Creation Tool das USB-Laufwerk mit der neuesten Version von Windows starten.

2. Sobald Ihr bootfähiger USB-Stick fertig ist, schließen Sie ihn an Ihr Gerät an, das das Problem hat, und starten Sie das Gerät neu.

3. Gehen Sie während des Neustarts in das Wiederherstellungsmenü (Optionsbildschirm auswählen) und wählen Sie Fehlerbehebung > Eingabeaufforderung (im Menü Erweiterte Optionen).

Dies sollte die CMD-Eingabeaufforderung starten, in der Sie die folgenden Befehle nacheinander eingeben können, um den MBR zu reparieren, und die Eingabetaste drücken: Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem Sie die obigen Befehle ausgeführt haben, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem jedoch immer noch nicht behoben ist, bezieht es sich direkt auf die inkompatiblen Treiber, die für die vorherige Version von Windows vor der Installation von Windows 10 installiert wurden. In diesem Fall ist es am besten, Windows 10 auf Ihrem Computer neu zu installieren und die richtigen und kompatiblen Gerätetreiber zu installieren.